Pura Vida!

Jules’ Reise zum Mittelpunkt Amerikas (und anderen schönen Orten).

Berichte von 01/2013

Der Countdown läuft...

Donnerstag, 31.01.2013

Wow, nur noch 10 Tage, dann geht es endlich los.

So langsam wird mir bewusst, dass ich mich schon bald von meinen Lieben verabschieden muss. Aber die Vorfreude steigt auch riesig und mittlerweile bin ich soweit, dass ich mich immer wieder dabei ertappe, wie ich versuche, Alltagsgegenstände beim spanischen Namen zu nennen. Schließlich komme ich als allererstes in Costa Rica bei meiner Gastfamilie an und da möchte ich mich zumindest schon mal ein bisschen verständigen können. Zum Beispiel wenn ich meine Zahnbürste vergesse, oder so. (Was hieß noch gleich "Zahnbürste"?)

 

Morgen ist Abschiedsfeier.

Genau. Alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Getränke sind kaltgestellt, Suppe ist gekocht und die Band hat auch schon einen Soundcheck gemacht. Gerade bauen meine Eltern noch das Wohnzimmer besuchsgerecht um. (Da halte ich mich lieber raus.)


Nimmt das Organisieren denn gar kein Ende?

Zwa rist der größte Teil der organisatorischen Dinge erledigt, aber dennoch habe ich das Gefühl, das würde gar kein Ende nehmen. Ich warte noch auf das Ergebnis meines TBC-Tests und von der Bank habe ich jetzt die Info bekommen, dass sie keine Colones besorgen können. Das fiel denen richtig früh ein. Unentschlossen Naja, entweder muss ich jetzt Dollar mitnehmen oder mich einfach auf die Kreditkarte verlassen... Mal schauen.

 

Wie soll ich das alles nur mitkriegen?!

Diese Woche war ich dann nochmal bei Rossmann "shoppen", also den ganzen Hygiene-Krams und Cremes und was man nicht sonst noch alles so braucht. Zusammen mit den Sachen aus der Apotheke und von Globetrotter hat sich nun ein schönes kleines Häufchen gebildet, das zumindest optisch meinen Reiserucksack jetzt schon zur Hälfte ausfüllt. Da bin ich ja echt froh, dass ich nach Costa Rica und nicht nach Grönland gehe, wo man ja doch mit eher weniger Stoff am Körper auskommt. Lachend

 

So, nun möchte ich mich auch schon wieder verabschieden und bei den restlichen Vorbereitungen für morgen helfen. Unschuldig
Ihr hört in den nächsten Tagen nochmal von mir und dann heißt es auch schon bald "Adios Alemania"


Liebe Grüße
eure Jules

Next Stop: Hamburg

Mittwoch, 02.01.2013

So, heute bin ich nun mit meinen Eltern in Hamburg gewesen, um mir meine erste Tollwut-Impfung abzuholen. Für Interessierte: Aktuell ist der Preis aufgrund von Lieferschwierigkeiten von ursprünglich 72 auf 118 Euro PRO DOSIS (!!!) gestiegen. Ich bin unendlich froh, dass meine Krankenkasse jetzt doch einen Anteil von 80% übernimmt.

Einmal Tollwut zum Mitnehmen, bitte.
Zum Impfen mussten wir ins Globetrotter, ein mehrstöckiges Kaufhaus für Reiseausrüstungen und, und, und. Ziemlich geiler Laden, wenn man mal auf ne größere Reise gehen will, da gibt es wirklich alles vom Insektenschutzmittel bis zum Hightech-Zelt für Minusgrade. Das mit der Impfung war dann ganz witzig, weil ich irgendwie eine richtige Praxis erwartet hatte. Wars dann aber nicht. In der Bekleidungsabteilung gibt es in der Ecke einen winzigen Raum (ca. 6 Quadratmeter), in dem eine Ärztin sitzt und den ganzen Nachmittag lang Impfungen verteilt. So wie an der Käsetheke. "Ich hätte gerne einmal die Tollwutimpfung zum Hier-Impfen."

Trekking-Rucksäcke, Koffer-Rucksäcke und Duffel-Bags.
Ich habe dann im Globetrotter auch gleich die ersten Besorgungen gemacht, nämlich einen Steckdosen-Adapter (der in Costa Rica identisch ist mit dem für die USA) und einen Brustbeutel. Jaaa. Haben wir damals als Kinder alle gehasst, nicht? ;) Aber da es mit der Kriminalität in einigen Orten Costa Ricas ja doch recht hoch hergehen soll, ist das bestimmt eine gute Idee. Außerdem habe ich ewig lange darüber nachgedacht, ob ich mir nun einen Trekking-Rucksack kaufen soll oder nicht. Habe mich jetzt für ein Duffel-Bag entschieden. Das ist im Prinzip eine Reisetasche, die man mithilfe von Gurten auf den Rücken schnallen kann. (z.B. http://www.bergfreunde.de/the-north-face-base-camp-duffel-reisetasche/?aid=f61a3843714ff760ec2ef5a8c4e06&sel=bfvarcolor )

Jetzt bin ich jedenfalls schonmal einen großen Schritt in meinen Vorbereitungen weiter, demnächst geht es dann mit der konkreten Organisation der Abschiedsfeier weiter. Juhu :)

Liebe Grüße

eure Jules